Scroll To Top
German Dutch English French

Wer einen Tauchverein sucht, sollte sich bei uns informieren.

Unsere Tauchsportsparte besteht seit 1982 und hat zur Zeit 16 Mitglieder. Es dürfen in Zukunft gerne wieder mehr werden. Wir haben 1 Übungsleiter und 1 Tauchlehrer, so dass wir die Tauchausbildung in eigener Regie durchführen können. Diese erfolgt nach den Standards des VDST/ CMAS.

Dafür stehen uns im Sommerbad eine komplette Basis mit Füllanlage und Gemeinschaftshaus zur Verfügung. Dieses nutzen wir für Seminare, Veranstaltungen und Versammlungen.

Fuellanlage

Der nur 3 Meter tiefe Badesee bietet gute Voraussetzungen zum Schnuppertauchen. Im „Haus am See” befinden sich eine Sauna und ein Umkleideraum, der das Tauchen besonders in der kalten Jahreszeit auch bei Schnee und Eis zum Vergnügen macht.

Entgegen vieler Vorstellungen von einem FKK-Verein, haben auch wir Tauchbekleidung und Ausrüstung wie alle anderen Taucher auch. Für die Aus- und Fortbildung, stehen unseren Tauchern einige Leihausrüstungen zur Verfügung.

Im Rahmen des Hamburger Tauchsportbundes beteiligen wir uns an Seminaren und Sonderkursen, um die Qualifikation unserer Taucher zu gewährleisten. Wenn es um Aktivitäten im HTSB geht, sind wir dabei. Beispiel : Hamburger Meisterschaften in Flossenschwimmen und Streckentauchen.

Jederzeit nehmen wir gerne neue Taucher, oder die es werden möchten bei uns auf. Die Lehrinhalte DTSA* DTSA*** (Deutsches Tauchsportabzeichen)könnt ihr hier nachlesen.

Hallenzeiten 2018

Bundeswehrschwimmhalle in der Douaumont - Kaserne
Helmut Schmidt Universität
Holstenhofweg 85, 22043 Hamburg

Jeden Freitag von 18 - 19 Uhr. (außer Feiertage und Sommerpause) Wassertemperatur 27°.
Die Hallenbadsaison beginnt wieder am 17. August um 18 Uhr.
Bis Ende September gibt es dann ein Schnupperangebot auch für Nichtmitglieder, die Hallenzeit zu testen. Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen. Auch Geräte - Tauchen (18 - 20 Uhr) ist dann nach vorheriger Absprache möglich. Badebekleidung ist nicht erforderlich, wird aber toleriert.
Von 19 - 20 Uhr. TCV mit angeleiteten Apnoe Training für beide Vereine.
Tauchgeräte - Training für HFK und TCV von 18 - 20 Uhr möglich.

Für den PKW muss man sich an der Wache eine Parkgenehmigung holen (gegen Hinterlegung eines Personalausweis).
Für Fußgänger und Radfahrer ist das Gelände frei zu betreten.

Wegbeschreibung BW
Download Wegbeschreibung

Schwimmhalle Barsbüttel, Soltausredder 21
Termine 2018
06.01.2018 bis 24.03.2018
Von 17:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Wegbeschreibung

Kontakt

Geschäftsstelle:

Jährliche Tauchlehrertagung im HFK.

Am 25. Mai war es wieder soweit. Die Hamburger Tauchlehrerschaft war wieder einmal zu Gast beim HFK.
Zu ihrer traditionellen Frühjahrestagung erhielten 50 Tauchausbilder bei einen Vortrag, neue Info´s zur Tauchausbildung.
Sowie Neuigkeiten aus den Verbänden des Hamburger Tauchsportbundes und Verband Deutscher Sporttaucher.
Das anschließende gemeinsame Abendessen mit persönlichen Gesprächen untereinander sorgte für einen wichtigen Austausch untereinander. Denn selten genug, treffen sich so viele Tauchlehrer.
Versorgt wurde die Veranstaltung durch das Grill- und Küchenteam der HFK - Tauchgruppe. Viele der Teilnehmer haben sich persönlich für den Support bedankt. Nächstes Jahr im Mai, wollen alle gerne wiederkommen. Eine Terminanfrage von der Ausbildungsleitung gibt es schon. Wir werden wieder alles geben, und gute Gastgeber sein.
Text Axel.

Erfolgreiche HFK - Schwimmer auf den Hamburger Meisterschaften in Flossenschwimmen und Streckentauchen am 25 März 2018.

Leider nur eine Hand voll aktiver HFK-Schwimmer nahmen dieses Jahr teil. Trotzdem waren wir sehr erfolgreich. Nicht weil wir überragend gut sind, sondern weil die anderen Hamburger Tauchvereine ebenfalls personelle Probleme haben.
Fast jeder Start unserer Schwimmer brachte einem ersten Platz (insges. 11 Medaillen, Plätze 1-3).
Seid langen konnten wir auch mal wieder einen Wanderpokal mit nach Hause nehmen.
Unsere Mannschaft besteht nicht aus Leistungsportlern. Alle haben Spaß am Tauchen und Schwimmen und betätigen sich im Breitensport.
Somit ist es schwer zu verstehen, dass nicht mehr Mitglieder aus den Hamburger Vereinen, etwas für „ihren Verein" tun.
Denn mit der Ausrichtung von Sportveranstaltungen und Teilnahme sichern sich Verband und Vereine finanzielle Unterstützung, Hallentrainingszeiten und die Gemeinnützigkeit.
In unserer Hallenzeit stehen wir jederzeit zur Verfügung, Interessierten (auch noch Nichtmitgliedern) den Umgang mit Flossen, Maske und Schnorchel beizubringen. Auch Schnuppertauchgänge mit Gerät können wir nach Absprache dort anbieten.
Vielen Dank auch an die HFK-Helfer im Wettkampfgericht und-Büro.
Bild und Text Axel.

Alle Jahre wieder....

So fängt das Jahr für uns an, wenn es heißt: Anbaden / Antauchen. Am ersten Sonntag im Jahr wird im See gebadet und getaucht, auch wenn es kalt ist, Schnee liegt oder Eis den See bedeckt, es wird getaucht. Ab 10 Uhr fängt das Aufrüsten der Tauchgeräte an und wer mit seinem Tauchpartner fertig ist, geht für rund 20-30 Minuten tauchen. Dieses Jahr waren 9 Taucher und einige Saunisten im Wasser und hinterher gibt es Tee, Kaffee oder Glühwein mit und ohne Schuss. Wer von den Tauchern wollte, konnte sich in der Sauna wieder durchwärmen. Viele ´Schaugäste´, auch aus anderen Vereinen, waren wieder anwesend um dem alljährliche Anbaden / Antauchen beizuwohnen. Für das leibliche Wohl wurde auch gesorgt, es gab Erbsensuppe mit Wurst.
Vielen Danke an alle Helfer/innen !!!
Text und Bild Hajo